SHOPPINGDIÄT: Update #2

Ich habe eine neue Hose! Genau die perfekt passende, knallrote Jeansröhre, die schon seit Monaten ziemlich weit oben auf meiner Wunschliste steht. Und das zum unglaublich günstigen Schnäppchenpreis von 6,70 EUR!

Nein, nein. Ich habe nicht geschummelt bei meiner Shoppingdiät. Und ich war auch nicht auf dem Flohmarkt.

Die Hose hing schon lange in meinem Schrank. Aber in weiß. Und sehr selten getragen. Letzten Sommer zweimal. Diesen „Sommer“ nullmal. Das übliche Vorgehen wäre jetzt gewesen: Weiße Hose in Erwartung besserer Zeiten im Schrank dahindämmern lassen oder bei ebay für relativ wenig Geld verticken. Rote Hose für relativ viel Geld neu kaufen. Wobei letztere Option wegen Shoppingdiät zur Zeit ausfällt.

Dass ich jetzt doch stolze Besitzerin einer roten Jeansröhre bin, habe ich Katrin zu verdanken. Ohne ihren erfolgreichen Testlauf wäre ich erstens nie auf die Idee gekommen, die Hose einfach umzufärben. Und zweitens hätte ich mich nicht getraut, eine Girbaud-Jeans in ein Färbebad mit ungewissem Ausgang zu versenken.

Aber es hat alles bestens funktioniert und ich bin sehr glücklich mit dem Ergebnis:

Bild

Aber die ganze Aktion war nicht nur erfolgreich, sondern auch lehrreich in Sachen KonsumRebellion. Mit ein bisschen Kreativität kann man den Kick des Neuen erleben, ohne gleich viel Geld zu investieren. Auch Euer Kleiderschrank hat wahrscheinlich mehr zu bieten, als Euch bewusst ist. Dabei müssen es ja nicht immer gleich radikale Aktionen wie Umfärben sein. Kleine Modifikationen, eine geänderte Länge oder eine neue Kombination können echte Wunder bewirken.

Viel Spaß beim Experimentieren!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Do it Yourself, Mode, Shoppingdiät + Konsumverzicht abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu SHOPPINGDIÄT: Update #2

  1. Mini_Cologne schreibt:

    Wow, schaut Super aus. Ich hoffe, du vermisst die weiße Hose nicht 😉

    • konsumrebellin schreibt:

      Keine Sorge, war ja nicht die einzige weiße Hose 😉
      Und irgendwie sind weiße Jeansröhren ja auch ein bisschen unpraktisch: man braucht schönes Wetter dafür und wenn das Wetter schön ist, sind sie mir zu warm.

  2. fraudehnertsallerlei schreibt:

    Eine total tolle Idee, die Hose sieht klasse aus! 🙂 Letztens hab ich auch gefärbt, ein Top hab ich gerettet, nachdem ich es mit Rotwein „verziert“ hatte, dem anderen hab ich durch die Färbung tatsächlich einen neuen, total tollen Look geben können, nachdem das Weiß einfach nicht mehr schön war. Aber eine Hose zu färben, hätte ich mich wahrscheinlich erstmal nicht getraut. Aber ich denke, ich werde den Tipp im Hinterkopf behalten, ich hab da noch einen weißen Rock, den ich so selten trage, weil er so durchscheinend ist… 😉 Mit welche Farbmarke hast du gefärbt?
    Übrigens: Du hast in meinem Blog eine Empfehlung und einen Eintrag in der Blogroll erhalten, schau doch mal rein, ob der Empfehlungstext in Ordnung ist! 😉 Liebe Grüße!

    • konsumrebellin schreibt:

      Danke, bin auch sehr happy mit dem Ergebnis und werde meinen Kleiderschrank jetzt mal nach weiteren geeigneten „Opfern“ scannen. Ich habe Farbe von simplicol genommen. Gibt es in jedem dm. Gefärbt habe ich in einer Schüssel. Das Verfahren in der Waschmaschine ist sicher durch die viele Bewegung noch besser, aber das habe ich mich nicht getraut.

      Herzlichen Dank auch für Deine Empfehlung und die Aufnahme in Deine Blogroll. Der Text ist prima. Die Einrichtung einer Blogroll steht bei mir auch noch an. Da ist schon ein Platz für Dich reserviert 😉 Liebe Grüße!

      • fraudehnertsallerlei schreibt:

        Ooooh, ein reservierter Platz für mich! 🙂 Ich freu mich! 🙂
        Ja, die simplicol–Farbe hab ich auch genommen. Funktioniert in der Maschine ziemlich gut, ich empfehle nur, das Waschmittelfach sofort nachzuspülen und nachzuwischen – meins ist jetzt schön rosa…^^
        Liebe Grüße! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s