Monatsarchiv: Mai 2013

Lichtblick mit Zitrone

Nachdem am furchtbar novembrigen Mittwoch selbst mein normalerweise sonniges Gemüt  in Richtung depressiver Verstimmung gedriftet ist, hatte das Wetter am gestrigen Feiertag endlich ein Einsehen. Dass (vergangener) Regen auch sein Gutes hat, zeigte sich in den glänzenden Wasserperlen auf dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Do it Yourself, Fotografie | 2 Kommentare

Shopping-Alarm?

Ich habe mich verliebt. Wie es aussieht, so richtig und bis über beide Ohren. Da mache ich keine halben Sachen und tue alles dafür, dass die Liebe gedeihen kann. Keine Sorge, der Liebste, der hier gelegentlich auftaucht, ist nicht gefeuert. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Downscaling, Fotografie, Shoppingdiät + Konsumverzicht | Verschlagwortet mit , | 8 Kommentare

Hamburg ohne Blau, aber trotzdem schön

Ich habe bei meinem Hamburg-Trip natürlich nicht nur die dumme A&F-Schlange fotografiert. Falls ihr euch jetzt fragt, warum auf meinen Fotos so wenig Hamburg und vor allem Details zu sehen sind, gibt es eine einfache Antwort: das Wetter. Ab Samstagnachmittag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Downscaling, Fotografie | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Schlangestehen in Hamburg

Manchmal überfällt mich großes Erstaunen. Und ich weiß nicht, ob ich mich über das schafsherdenartige Verhalten einiger Mitmenschen aufregen oder amüsieren soll. Wobei ich mit diesem Vergleich keinem der netten wolligen Vierbeiner zu nahe treten möchte, die friedlich mampfend auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Downscaling | 5 Kommentare

Maifeeling fürs Auge

Ihr Lieben, ich verabschiede mich jetzt in ein langes Hamburg-Wochenende. Hamburg ist schön. Das Wetter leider nicht. Deshalb gibt es hier für alle, die wie ich unter Sonnenentzug leiden, was auf’s Auge aus der Zeit, in der der Mai noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotografie | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Der Konsument konsumiert nicht.

Ich geb’s gleich zu: Die Headline ist beim gleichnamigen Kapitel aus Harald Welzers Buch „Selbst denken“ geklaut. Warum? Weil mich dieses Kapitel nachhaltig beschäftigt hat. Und weil da etwas drin steckt, was beim weniger Kaufen hilft. Wir kaufen nicht nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Downscaling, Konsum-Rebellisches, Shoppingdiät + Konsumverzicht | Verschlagwortet mit , | 6 Kommentare

Selbst denken.

Eigentlich dachte ich ja, ich hätte genug. Genug Bücher über Konsumwahn und Konsumverzicht gelesen. Kritisches Reflektieren unserer Situation ist ja ganz nett. Aber davon ändert sich nichts und irgendwann reicht’s auch mal mit der Theorie. Aber dann kommt da immer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Downscaling, Konsum-Rebellisches, Shoppingdiät + Konsumverzicht | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen