SOS – Save Our Seeds, die Zweite

apfelbluete

„Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“
Jean-Claude Juncker zur EU-Politik

Entsetzt über den neuesten diktatorischen Vorstoß der EU-Kommission, hatte ich hier ja letzte Woche bereits gepostet.

Jetzt nimmt sich auch das Portal utopia.de des Themas an. Dort gibt es weitere Informationen und die Möglichkeit, eine Petition der Initiative Save Our Seeds zu unterzeichnen.

Bitte macht unbedingt mit!
Lasst uns so viel „Geschrei“ (siehe Zitat Junckers) machen, wie’s geht.

Nur so können wir die Lobbyisten-hörigen Brüsseler Bürokraten davon abhalten, wiedermal Entscheidungen zu treffen, die nicht den Bürgern, sondern nur den Großkonzernen dienen. Und diesmal geht es im wahrsten Sinne des Wortes ans Eingemachte.

Fein finde ich, dass das Thema inzwischen auch in der Wirtschaftspresse zur Sprache kommt. Und nein, die ist ganz und gar nicht für die EU-Regelung. Umwerfend ist übrigens auch die Anzahl der Kommentare zum o.g. Artikel : inzwischen über 2.000 !!

Wie es aussieht, sind die Leute doch nicht so doof, wie Herr Juncker glaubt.

PS:
Obiges Foto ist übrigens unser schöner alter Apfelbaum, der aus EU-Sicht sicher auch verboten gehört. Aber den kriegen DIE nicht 😉

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Essen + Trinken, Fotografie, Konsum-Rebellisches abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s