Dèja vu: Wiedermal 30 Prozent und trotzdem alles anders.

Vor ungefähr einem Jahr habe ich in diesem Post über die Tücken einer 30-Prozent-auf-alles-Rabatt-Aktion einer Parfümerie geschrieben. Eigentlich gehörte Kosmetik nie in mein typisches Shoppingrausch-Beuteschema. Da war ich immer recht vernünftig. Bis auf diese dumme 30-Prozent-Aktion, die bei mir eine wahre Welle klassischer Kompensationskäufe auslöste (ich war ja gerade mitten in meiner Shoppingdiät).

Die Rabatt-Aktion muss ein Riesenerfolg gewesen sein (kein Wunder, wenn ich allein meine letztjährigen Einkäufe zusammenaddiere).

Denn seit gestern prangt an der Parfümerie wieder ein Schild „30% auf alles“. Offiziell, um das 10 + 20jährige Jubiläum der beiden Filialen zu feiern. In Wirklichkeit aber natürlich, um bei möglichst vielen KundInnen das Hirn aussetzen zu lassen und sie zum Kaufrausch zu verführen.

Aber diesmal nicht mit mir.

Denn wenn ich meine damaligen Einkäufe rekapituliere, muss ich feststellen, dass verdammt viele Fehlkäufe dabei waren. Dabei wusste ich doch eigentlich, dass das einzige Lippen-Make-up, das ich wirklich gerne benutze, ein Mäc-Lipliner der Farbe „Soar“ plus ein passendes Gloss ist. Daran haben all die letztes Jahr gekauften teuren Lipliner und Lippenstifte aus der 30%-Prozent-Aktion rein gar nichts geändert.

Ebenfalls gelernt habe ich, dass die Naturkosmetik-Augencreme von Lavera My Age (gibts auch bei dm) viel viel besser ist als die hochpreisige Clinique Even Better Eyes Augencreme. Die von Clinique macht nämlich keine better eyers, sondern blöde Fältchen. Und die Tatsache, dass ausreichend Schlaf wirkungsvoller ist und billiger kommt als vermeintlich strahleaugenmachende und müdiskeitswegzaubernde Wunder-Augencreme plus Concealer, war eigentlich auch klar – musste offenbar aber nochmal auf die teure Tour vertieft werden.

Außerdem habe ich mir jetzt endgültig ganz dick hinter die Ohren geschrieben, dass ich mit Eyliner-Stiften besser zurecht komme als mit flüssigem Eyeliner – auch wenn es sich um ein supertolles Lancome-Spitzenprodukt handelt.

All die auch mit 30% Rabatt immer noch teuren Produkte dümpeln weitestgehend ungebraucht in meinem Kosmetikschrank herum, erinnern mich an meine Blödheit – und ich kann sie nicht mal verschenken. Das geht auch bei kaum gebrauchter Kosmetik ja nun wirklich nicht.

Wenn ihr jetzt mal grob hochrechnet, kommt ein schönes Sümmchen an Fehlkäufen aus der letztjährigen 30-Prozent-Aktion zusammen. Also, bei mir hat das Hirn da definitiv ausgesetzt. Die immer so perfekt geschminkten Verkäuferinnen neben denen man sich (wenn man den falschen Tag erwischt) plötzlich enorm ungeschminkt, unausgeschlafen und unstrahlend vorkommt, sind natürlich auch nicht hilfreich, wenn sich die Kaufrausch-Schleusen erstmal geöffnet haben.

Der einzig vernünftige Kauf war unterm Strich die Foundation, wegen der ich die Parfümerie ursprünglich betreten hatte – als ich noch nichts von der 30 Prozent-Aktion wusste. Die brauchte ich sowieso und habe noch 30% gespart.

Aber ich habe draus gelernt.

Dieses Jahr passiert mir das nicht nochmal. Ich habe genug hochwertigen Lidschatten, Highlighter, Puder, Rouge etc. für die nächsten Jahre im Schrank. Ich bleibe meinem Lieblings-Lipliner von Mäc treu. Und pflegetechnisch bin ich eigentlich vollkommen happy mit den bezahlbaren Naturkosmetik-Produkten von Lavera. Solange mich die meisten jünger schätzen als ich bin, kann das so falsch nicht sein 😉 Außerdem bin ich gerade in der glücklichen Situation, für das Business einer Freundin sehr hochwertige Naturkosmetik testen zu dürfen … da muss ich zur Zeit noch nicht mal Lavera kaufen.

Eine einzige Ausnahme werde ich allerdings machen.

Mein Voyage d’Hermes ist aufgebraucht und das hätte ich gerne wieder. Ich werde es mir jetzt mit 30% Rabatt kaufen – und das war’s dann auch.

Und da ich offenbar endlich schlauer geworden bin, kommen auch die Fehlkäufe aus dem letzten Jahr jetzt weg. Ich habe mich mit ihrem täglichen Anblick genug bestraft 😉

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Decluttern, Downscaling, Shoppingdiät + Konsumverzicht abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Dèja vu: Wiedermal 30 Prozent und trotzdem alles anders.

  1. die Smileykiste schreibt:

    Hey =)

    bei Kleiderkreisel wird auch viel angebrochene Kosmetik verkauft/verschenkt – da der Käufer/Beschenkte sie sich dann selbst aussucht und kein Problem damit hat, ist das vielleicht eine Option für dich?

    Auf jeden Fall hast du jede Menge aus dieser 30%-Aktion gelernt! =) Man muss nur mal drüber nachdenken warum man etwas kauft und realisieren, dass man im Endeffekt doch immer nur die gleichen Produkte verwendet. Geht mir genauso. Etwas Gutes haben diese %-Aktionen dann ja doch: wenn man die Produkte, die man sowieso gerne verwendet, dann günstiger bekommt. 😉 =) =) =) =) =)

    • konsumrebellin schreibt:

      Recht hast du 🙂 … und das mit dem Kleiderkreisel ist ein guter Tipp. Etwas unwohl wäre mir ja doch dabei, all die teuren Sachen in den Müll zu schmeißen und vielleicht freut sich so jemand anders darüber.

  2. Andrea schreibt:

    Haha, das kenn ich hatte auch die Laden voll mit ach so gesparten Sachen, weil ich auch immer einmal pro Saison von meiner Lieblingsparfumerie 20% bekomme. Während meiner Auszeit habe ich dann tatsächlich nur Verbrauchtes nachgekauft (Foundation, Puder, mal ein Parfum für den Herzmann). Diesmal habe ich den Gutschein sogar verfallen lassen, da ich die meisten Sachen immer noch ganz streng auf der Blacklist habe…. und es geht mir nichts ab…

    • konsumrebellin schreibt:

      Ja, das mache ich jetzt auch so: nur noch Verbrauchtes nachkaufen. Deshalb hat mich die Parfümerie dieses Jahr bisher auch nur einmal gesehen – für die etwas dunklere Sommer-Foundation. Nicht gut fürs Geschäft, aber gut für mich 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s